SpVgg Ansbach 09

Hol dir dein Stück #nullneuner

In diesem Jahr hat sich die SpVgg Ansbach zum Ziel genommen ihren Kunstrasenplatz, der nach 18 Jahren abgespielt ist, für geschätzte Kosten von rd. 240.000€ selbst komplett zu sanieren. Andere vorgeschlagene Lösungen in Zusammenarbeit mit der Stadt Ansbach wurden leider nicht ermöglicht. Für diese zukunftsorientierte Maßnahme können rund 40% an Fördergelder über den BLSV und die Stadt beantragt werden, den Rest muss der Verein selbst aufbringen.

Für unseren Verein eine große Aufgabe, die wir aber auf jeden Fall umsetzen wollen.

Und da kommt ihr in Spiel: Gegen eine Spende gehört ein symbolisches Stück Kunstrasen dir. Erwerbt symbolisch einen oder mehrere Quadratmeter dieses Kunstrasens.

Der Quadratmeter wird in verschiedenen Kategorien angeboten:

  • Eck- und Elfmeterpunkt zu je 500 €
  • im Torraum, 16m-Raum und Mittelkreis zu je 20 €
  • Restliche Spielfläche zu je 10 €
  • Der Mittelpunkt wird bei Eröffnung versteigert

Unser Spendenkonto lautet:
Sparkasse Ansbach, DE74 76550000 0000 272310

Du wirst in der Spenderliste aufgeführt, außer dies ist explizit nicht gewünscht. Eine Spendenbescheinigung erhaltet ihr ab 50€

Bitte auf der Überweisung die Kategorie angeben und ob wir deine Spende und deinen Namen auf der Homepage veröffentlichen dürfen.

Weitere Infos erhaltet ihr gerne per Mail:
Alfred.Riedel@spvgg-ansbach.de

Wir zählen auf Euch. #nullneuner

Ein Spiel dauert 90 Minuten die Sanierung/Umsetzung eines Kunstrasenplatzes viele Monate/Jahre

Hier könnt ihr den Stand und die Entwicklung unserer Investitionsmaßnahme verfolgen in einem Art „Update“ verfolgen.

04.Juni 2021

Der virtuelle Erwerb von symbolischen Kunstrasenstücken geht weiter. Wir dürfen uns bei weit über 100 Freunden und Gönnern über den Erwerb von über 2500m² bedanken.

27.Mai 2021

Die notwendige 25jährige Nutzungsvereinbarung der Stadt wurde erhalten und umgehend zur Bearbeitung des Föderantrages an den BLSV weitergeleitet

06.April 2021

ein weiteres interessantes Angebot eines Kunstrasenexperten ist eingegangen und wird überprüft

26.März 2021

90 Personen haben symbolisch ein Stück Kunstrasen erworben. Alle vier Eckpunkte und insgesamt über 2000m² wurden von den Gönnern gekauft.

20.März 2021

Spendentafel, mit der ersten Welle an Spendern, wurde am Vereinsheim angebracht

19.März 2021

Gepräche zur Nutzungsvereinbarung mit OB Deffner und Sportamtsleiter Hr. Tax, voraussichtliche Verabschiedung im Bauausschuss am 19.04.2021

15.März 2021

Vorbereitung der Spendentafel, welche am Eingang zum Vereinsheim angebracht werden soll

12.März 2021

Insgesamt wurden von rund 65 Gönnern, 1800 m², der gesammte Mittelkreis, beide Elfmeterpunkte und 2 Eckpunkte erworben.

11.März 2021

Auf Grund der Vorgabe des BLSV wird bei der Stadt Ansbach ein Antrag zur Verlängerung der Nutzungsvereinbarung des Kunstrasenplatzes bis 2046 gestellt.

8.März 2021

ehemaliger Vorstand der SpVgg (1972-1975) erwirbt 600m²

3. März 2021
schon 48 „Käufer“ mit rd. 1000 qm, beide Elfmeterpunke,
1 Eckpunkt und der gesamte Mittelkreis sind verkauft.

2. März 2021
Stadtverband hat einstimmig beschlossen dem Stadtrat eine positive Empfehlung für den Zuschussantrag auszusprechen

28. Februar 2021
täglich gehen Spenden ein, tolle Resonance, rund 700 qm verkauft Fläche

27. Februar 2021
großzügiger Spender erwirbt den gesamten Mittelkreis

22. Februar 2021
die ersten Quadratmeter werden erworben

Februar 2021
Bezuschussung der Maßnahme im Rahmen der Spotsttättenförderung wird bei der Stadt Ansbach beantragt

Stadtverband für Sport und das Sportamt Ansbach wird darüber informiert
Förderung der Maßnahme wird beim BLSV beantragt

Die Mitglieder der SpVgg Ansbach werden über einen Infobrief informiert und gleichzeitiger Start des symbolischen Verkaufs von Kunstrasenstücken

Januar 2021
positive Zustimmung der Hausbank zur Mitfinanzierung der Platzsanierung

Aufsichtsrat wurde informiert und um Zustimmung gebeten

November 2020
Vergleichsangebote von verschiedenen Anbietern wurden eingeholt

Oktober 2020
Durch eine positive Finanzentwicklung in den Geschäftsjahren 2019 und 2020 erfolgt in der Vorstandschaft der Beschluss zur Sanierung in Eigenregie, da alle anderen Möglichkeiten nicht befürwortet wurden

Juli 2020
Vorschlag an die Ansbacher Stadtspitze zur gemeinsamen Sanierung des Kunstrasenplatzes

Juni 2020
aktualisierte Kostenermittlung für die Sanierung des Platzes eines Herstellers liegt vor

März 2020
Überlegung der Vorstandschaft zur Sanierung des Kunstrasenplatzes da dieser mittlerweile durch Risse und Löcher in einem desolaten Zustand (Löcher und Risse) ist

Juli 2019
Reinigung und Auffrischung des Kunstrasenplatzes durch einen Fachbetrieb

August 2018
Vorstandschaft beschliesst auf Grund der finanziellen Situation die Sanierung des Kunstrasens zurückzustellen

April 2018
Platzbegehung der Vorstandschaft mit einen Hersteller um mögliche Sanierungsmaßnahmen zu besprechen
Kostenermittlung des Hersteller liegt vor

Ein Dankeschön an unsere

Haupt- und Premium Partner